Münsterplatz 9

D-78462 Konstanz
Telefon +49 (0) 7531 28 23 63
zahnaerzte@muensterplatz9.de

Behandlungszeiten

Mo – Do von 8 – 20 Uhr

Fr von 8 – 15 Uhr
Samstags nach Vereinbarung

Prophylaxe für jeden

Prophylaxe ist allgemein empfehlenswert, aber je nachdem, in welcher Lebenssituation man sich befindet, werden bei der Behandlung individuelle Schwerpunkte gesetzt.      

Schwangerschaft 
Schwangere haben durch die hormonelle Umstellung häufig mit typischen Problemen zu tun. Das kann leicht blutendes Zahnfleisch sein oder - wegen Schwangerschaftserbrechens – durch vermehrte Säure angegriffene Zähne. Ziel der Prophylaxe ist es, die Mundgesundheit unter diesen Umständen zu stabilisieren. Außerdem soll eine intakte Mundflora geschaffen werden, damit später keine Bakterieninfektion auf das Kind übertragen wird.      

Kinder  
Die wichtigsten Grundlagen einer jeden fundierten Zahnbehandlung sind eine gute Mundhygiene und gesunde Ernährungsgewohnheiten. Darum sollten bereits kleine Kinder lernen, was sie selbst tun können, um gesunde Zähne zu behalten. Prophylaxe für Kinder umfasst zwei Schwerpunkte: Zum einen werden die Zähne professionell gereinigt, zum anderen werden  die Kinder ganz konkret darüber aufgeklärt, wie richtiges Zähneputzen eigentlich geht und welche Nahrungsmittel gut oder eben auch nicht so gut sind und deshalb nicht zu häufig gegessen werden sollten.

Zusätzlich zu guter Mundhygiene gibt es die Möglichkeit, die Zähne durch die Fissurenversiegelung vor Karies zu schützen. Sie kann besonders bei tiefen Rillen der ersten großen Erwachsenenzähne sinnvoll sein. Auch als Vorsorge bei Kindern, die bereits Karies hatten, bietet sich diese Behandlungsmethode an. Falls Sie darüber mehr erfahren möchten, sprechen Sie uns bitte an.      

Erwachsene 
Jeder Patient benötigt eine individuelle Betreuung in der Prophylaxe. Je nach Vorgeschichte, Befund und vor allem Lebensweise kann sich die Einteilung in verschiedene Risikogruppen ergeben. Mit der mikrobiologischen Untersuchung des Taschensekrets steht uns eine zusätzliche Möglichkeit der Diagnosestellung zur Verfügung.      

Ältere Patienten
Ältere Patienten leiden häufig an Mundtrockenheit und Wurzelkaries. Hier kann die Prophylaxe durch spezielle Behandlungsmaßnahmen mildernd eingreifen.